ORDINATIONSzeiten Ottensheim

Montag, Mittwoch und Freitag
08.30 bis 14.30 Uhr

Dienstag und Donnerstag
14.30 bis 19.30 Uhr

Um tel. Terminvereinbarung
wird gebeten unter 07234/86068

ORDINATIONSzeiten HASLACH

Dienstag und Donnerstag
08.30 bis 13.00 Uhr

Um tel. Terminvereinbarung
wird gebeten unter
0664/4608404 oder
07234/86068

LEISTUNGEN

Ich stehe für eine ganzheitliche Behandlung meiner Patienten

Exakte diagnostische Abklärung: Ultraschalluntersuchungen (ZNS, Abdomen, Nieren, Gelenke, Schilddrüse, etc.) EKG, Echocardiographie, Lungenfunktionsuntersuchung – kleine Spirometrie

Laborbefunderhebung: nahezu schmerzfreies Blutabnehmen bei Kindern durch lokal betäubende Creme, die 30 min. vor dem Stich lokal über der Vene aufgetragen wird

Akut - Labor (gesamtes Blutbild, CRP) - durch Kapillarblutentnahme aus der Fingerbeere - innerhalb 5 min. – (zum Entscheid z.b. ob ein Antibiotikum nötig ist)

Allergie: Abklärung, Behandlung und Therapie mit Hyposensibilisierung (oral - in Tropfenform oder subcutan – durch Injektionen) und Nahrungsmittelergängzung

Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Abklärung mittels Blut- und Stuhlanalyse, Atemtests - Therapie mittels individueller Ernährungsberatung und Darmaufbau

Neurodermitis: Abklärung von Ursachen wie z.b. Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien - auch evtl. über die stillende Mutter. Ernährungs- und Pflegeberatung, spezielle Bädertherapie. Behandlung mit vorwiegend cortisonfreien Cremes

Mutter-Kind-Pass - Untersuchungen

Behandlung von Rheuma bei Kindern

Impfberatung – homöopathische Impfbegleitung und sanftes Impfschema

Muttermalkontrolle mittels Dermatoscopie

SoftLaser - Therapie von Wunden oder Entzündungen (wie z.b. offene Brustwarzen der stillenden Mütter, uvm. )

Medizinische Ohrringe - nahezu schmerzfreies Ohrlochstechen

Frühgeborene: Nachsorge- Untersuchungen mit Entwicklungskontrollen und Ultraschalluntersuchungen wie: ZNS, Herz, Nieren, Hüften etc.

Kontrolle des Überwachungsmonitors bei gefährdeten Säuglingen – Herzschlag, Atmung, Sauerstoffsättigung

Zusammenarbeit und Zuweisung zu Osteopathen, Physiotherapeuten (insbes. Bobattherapie), Frühförderung

Bandagisten (Abspreizbehandlung bei Hüftreifungsverzögerung, Schuheinlagen- bzw zurichtungsversorgung, etc.)

Führerscheinuntersuchung